Garapa – Terrassendielen aus Hartholz

Garapa ist eine Handelsbezeichnung für das Holz einer lateinamerikanischen Baumart. Terrassendielen aus Garapa besitzen eine exklusive Optik. Das Holz wird überwiegend für Terrassendielen und bei Wasserbauten eingesetzt. Mit dem Bau einer Terrasse aus Holzdielen erschaffen Sie sich einen dekorativen Aufenthaltsbereich im Freien.

Die optischen und technischen Eigenschaften von Garapa Terrassendielen

Garapa ist ein dichtes und festes Holz. Es ist sehr stabil. Garapa Terrassendielen sind im frischen Zustand zitronengelb und dunkeln später braun nach. Im Laufe der Zeit kann es zu einer natürlichen Vergrauung durch Sonneneinstrahlung kommen. Der Faserverlauf des Holzes ist zumeist gerade. Garapa besitzt eine extrem hohe Materialdichte. Es ist träge bei der Feuchtigkeitsaufnahme und trocknet verzögert mit geringer Tendenz zur Umformung und Entstehung von Rissen aus. Verglichen mit anderen Hartholzarten treten weniger Trocknungsrisse auf. Das Holz kann gehobelt und gesägt werden. Garapa lässt sich auch gut schleifen. Wegen des zum Teil auftretenden Wechseldrehwuches, sind beim Hobeln eine präzise Vorgehensweise und ein geringer Winkel zur Schnittflache notwendig, um einwandfreie Ergebnisse zu erhalten. Die eingesetzten Werkzeuge benötigen einen hohen Härtegrad. Unterstützend können hier hartmetallbestückte Werkzeuge eingesetzt werden.

Die speziellen Verlegungshinweise für Garapa Terrassendielen

Die fertige Terrasse sollte ein Gefälle von etwa 2 Prozent haben. Beachten Sie dies bitte bei der Bearbeitung des Untergrundes. Optimal wäre ein Untergrund aus einer Sandschicht mit Kiesaufschüttung.
Betonplatten können als Auflage für eine Unterkonstruktion aus Holz dienen.Die Garapa Terrassendielen werden darauf in regelmäßigen Abständen, quer zur Unterkonstruktion verlegt. Um gleichmäßige Fugen zu erhalten, können Sie auch Abstandhalter verwenden. Alle Befestigungspunkte sollten vorbohrt werden. Die Bohrlöcher sind geradlinig auszuführen. Die Dielen werden zunächst mit nur einer Schraube befestigt, um notfalls Korrekturen vornehmen zu können. Garapa Terrassendielen werden mit Edelstahlschrauben verschraubt.

Einige spezielle Pflegehinweise für Garapa Terrassendielen

Garapa ist als Holz pflegeleicht. Sie benötigen für eine naturbewusste Reinigung lediglich einen Besen, Schrubber und Wasserschlauch, um Staub und Sand zu entfernen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.