Bambus Terrassendielen mit edler Ausstrahlung

Terrassendielen

Neben einheimischen Hölzern werden in letzter Zeit vor allem Tropenhölzer als Material für Terrassendielen bevorzugt. Vielleicht möchten Sie lieber eine Alternative nutzen. Hier kämen Bambus Terrassendielen in die engere Wahl.

Ökologische Erzeugung

Bambus ist als ein sehr schnell nachwachsender Rohstoff bekannt, der auf ökologischer Basis erzeugt wird. Er gilt unter Fachleuten als die Alternative zu tropischen Hölzern. Wenn Sie beim Fachhandel kaufen, können Sie nachvollziehen, ob die Bambus Terrassendielen aus nachhaltigem Anbau stammen. Legen Sie auch Wert darauf, ob die Bambus Terrassendielen ohne Zwischenhändler direkt vom Standort der Produktion kommen.

read more

Verbesserte Holzeigenschaften bei Thermoesche

Terrasse

Natürliche Materialien sind im Trend. Holz spielt dabei eine wichtige Rolle. Sowohl im Haus wie auch im Garten und auf der Terrasse sind schöne Hölzer zur Gestaltung gefragt. Die widerstandsfähigsten und härtesten Hölzer kommen aus den Tropen. Im Sinne der Umwelt möchten Sie vielleicht auf Tropenholz für die Terrasse verzichten. Nur wenige einheimische Bäume bieten eine gleichrangige Alternative. Eine echte Alternative sind Thermoesche Terrassendielen. Durch eine spezielle Hitzebehandlung werden die Hölzer langlebiger, gewinnen bessere Holzeigenschaften. Ein zusätzlicher Effekt ist eine schöne Farbvertiefung. Die dunkle Färbung wirkt äußerst attraktiv.

read more

Teakholz Terrassendielen halten besonders lange

Terrassendielen

Teak gilt nicht nur in Fachkreisen als tropisches „Königsholz“. Die enthaltenen Naturöle und die samtartige Oberfläche machen es zu einem auf der ganzen Welt begehrten Edelholzsorte. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass Ihre Teakholz Terrassendielen aus verantwortungsvoller und nachhaltiger Forstwirtschaft nach Europa kommen. Der Händler kann dazu Auskunft geben und das Holz ist in der Regel gekennzeichnet.

Terrassendielen von hoher Qualität

Teakholz Terrassendielen weisen also von Natur aus eine hohe Qualität auf. Sie sind sehr lange haltbar, formstabil und sehr fest. Ein exklusives Produkt für Ihre Terrasse, welches Akzente setzt. In ihrer Erscheinung sind die Dielen zunächst hellbraun. Sie sehen dem Bangkirai ähnlich, sind aber heller. Mit der Zeit werden die Dielen silbergrau, das kann sehr schön wirken und ist natürlich. Mit einer entsprechenden Ölbehandlung können Sie sich die Ursprungsfarbe aber auch erhalten. Teak Terrassendielen weisen die Resistenzklasse 1 auf, man geht hier von einer Haltbarkeit bis zu 25 bis zu 30 Jahren aus. Besonders hervorzuheben ist der enorme Widerstand des Holzes gegen Insekten und Pilze.

read more

Eine gute Alternative zu Terrassendielen aus Holz

Terrassendielen

Schöne, langlebige und pflegeleichte Terrassendielen sind der Traum jedes Hausbesitzers. Leider unterliegen die Terrassendielen aus Holz, oft trotz sorgfältiger Pflege, dem natürlichen Verwitterungs- und Verrottungsprozess, sodass sie nach einigen Jahren ausgetauscht werden müssen. Eine gute Alternative zu den Naturholzdielen bieten Resysta Terrassendielen, die sich in Optik, Haptik und Bearbeitbarkeit kaum von Holzdielen unterscheiden, aber in ihren Eigenschaften den Holzdielen durchaus überlegen sind.

read more

Tropische Optik mit Bangkirai

Terrassendielen

Beigebraun bis rötlichbraun und dunkelrotbraun schimmern die schönen Bangkirai Terrassendielen. Für alle, die ein widerstandsfähiges, langlebiges Holz mit einer schönen Optik wünschen, ist dieses edle Holz ideal. Bangkirai Terrassendielen werden aus einem südasiatischen Waldholz gefertigt. Beim Kauf der Dielen sollten Sie somit auch auf Holz aus nachhaltiger Holzwirtschaft achten. Vertrauenswürdige Händler führen das in ihren Produktbeschreibungen an.

Fester als die heimische Eiche

Bangkirai Terrassendielen zeigen bei den Holzeigenschaften eine Festigkeit, die die hiesige Eiche um etwa 50 % übertrumpft. Das Holz ist also sehr strapazierfähig und hat hohe Werte für die Dauerhaftigkeit. Bangkirai Holz ist außerordentlich hart und schwer. Sie dürfen sicher sein, dass die Bangkirai Terrassendielen besonders gut gegen jede Art von Witterung gefeit sind. Härte und Gewicht erfordern eine starke und perfekt montierte Unterkonstruktion für den Terrassenboden. Lassen Sie sich hierfür im Handel passende Hölzer empfehlen. Sie müssen den Unterbau nicht notwendig auch aus Bangkirai Holz fertigen. Bearbeiten lässt sich das Holz allgemein recht gut. Etwas Erfahrung mit der Holzbearbeitung als Heimwerker ist sicher nützlich. Für alle Nägel und Schrauben müssen Sie unbedingt vorbohren. Achten Sie bei Bohrungen darauf, dass keine Zwichenräume zwischen Holz und Schraube entstehen.

read more

Thermoholz – robust ohne Schadstoffe

Thermoholz

Wenn Holz dem Zahn der Zeit trotzen soll, also etwa im Außen- und Gartenbereich, greift man gerne zu Tropen- oder chemisch imprägnierten Hölzern. Das muss nicht sein, denn speziell wärmebehandeltes Holz, so genanntes Thermoholz, bietet in vielerlei Hinsicht dieselben Vorteile, ohne dass Sie dafür auf teure Tropen- oder chemisch imprägnierte Hölzer zurückgreifen müssten.

Thermoholz ist relativ neu auf dem Markt und bislang eher eine Randerscheinung; allerdings mit steigender Beliebtheit. Erst zu Ende der 1990er Jahre begann man in größerem Umfang, Holz zur Stabilisierung mit Wärme zu behandeln. Etwa 24 bis 48 Stunden wird das Holz in einer sauerstoffarmen Umgebung hohen Temperaturen ausgesetzt. Dadurch findet ein Umbauprozess in der Struktur statt, der das Holz verdichtet und es weniger anfällig gegen Umwelteinflüsse macht.

read more

Ipe Terrassendielen für die edle Terrasse

Ipe Holz

Ipe Holz ist ein tropisches Baumholz aus Süd- und Mittelamerika. Die ausgezeichneten Holzeigenschaften machen das Holz sehr gefragt für Ipe Terrassendielen. Außerdem können Sie schöne Farbspiele auf der Terrasse verwirklichen. Das Holz, das in verschiedenen Nuancen von Hellbraun bis dunklerem Graubraun vorkommt, kann mehrfarbig bei den Terrassendielen verlegt werden. Besonders auf einer großen Terrasse wirkt das sehr lebendig und dekorativ.

Langlebig für Verarbeitung im Garten – Ipe Holz

read more

Dekoratives Garapa Holz für die Terrasse

Garapa Terrassendielen

Dauerhaft und von schöner Optik soll die neue Terrasse sein. Dann sollten Sie sich einmal über Garapa Terrassendielen informieren. Das Holz aus Südamerika ist sehr strapazierfähig, hat eine Langlebigkeit von bis zu 25 Jahren und zeigt mit der fast astfreien Oberfläche und der goldbraunen Farbe eine sehr ansprechende, einheitliche Optik. Was Pilze und Insekten betrifft werden die Garapa Terrassendielen in die Resistenzklasse 1 eingeordnet. Das Holz ist sehr widerstandsfähig gegen Nässe und zeigt beste Wetterbeständigkeit. An dieser Terrasse werden Sie bestimmt Freude haben.

read more

Schöne Terrasse aus Lärchenholz

Lärche Terrassendielen

Für eine Holzterrasse, die günstig und dennoch stabil und von schöner Optik ist, stellt die einheimische Lärche eine sehr gute Alternative zu manchem Tropenholz dar. Lärche Terrassendielen sind sehr beständig. Lärchenholz zeigt auch eine gute Widerstandskraft gegen Pilzbefall. Farblich haben Sie bei Lärche Terrassendielen viel Auswahl. Es gibt sehr helle Hölzer, aber auch dunkle Varianten und Holz mit rötlicher Prägung.

Schweres Hartholz mit sehr guten Eigenschaften – Lärche

read more

Rustikale Optik mit langlebigem Holz

Holzterrasse

Es muss nicht immer Tropenholz sein, wenn es um den Bau einer stabilen, langlebigen Holzterrasse geht. Die einheimische Eiche liefert ein sehr schweres Hartholz, das durchaus mit manchem Tropenholz konkurrieren kann. Mit so schönen Farben wie Gelbbraun bis Beigebraun und dunklem Braun mit dekorativer Maserung und Schatten lasst sich mit Eiche Terrassendielen ein schöner rustikaler Boden gestalten.

Eiche lässt sich gut bearbeiten

Besonders für weniger erfahrene Heimwerker ist es ein Plus: Das harte Holz der Eiche lässt sich trotz seiner Schwere großartig bearbeiten. Das trifft auf das Sägen ebenso zu wie auf die Einlassung der Schrauben und auf das Hobeln. Bei den Schrauben sollte allerdings auf Eisen verzichtet werden, weil der Rost unschöne Verfärbungen nach sich ziehen kann. Das Holz wird im Bootsbau ebenso verwendet wie für den anspruchsvollen Fassbau und für Eiche Terrassendielen. Wetterschwankungen bis zum eisigen Frost machen der Eiche nichts aus. Mit der Zeit bildet sich auf den Eiche Terrassendielen jedoch eine silbrige Patina. Das ist durchaus nicht nachteilig, führt oft sogar zu einem besonderen Effekt. Wenn Sie das nicht wünschen, können Sie die Holzoberfläche nach dem Verlegen gleichmäßig versiegeln. Auch gute Pflegemittel für Eiche Terrassendielen sorgen für den Erhalt der ursprünglichen Farbe der Oberflächen.

read more