Teppich- oder Parkettböden? Die richtige Wahl treffen

Bodenbelag

Bei der Wahl des richtigen Bodenbelags stellt sich für viele die Frage ob Teppich- oder Parkettböden besser in den eigenen Wohnbereich passen. Es gibt viele Unterschiede bei der Installation und Instandhaltung. Die große Auswahl an unterschiedlichsten Bodenbelägen macht die Entscheidung nicht sehr leicht, obwohl es den Vorteil hat, dass jeder den perfekt passenden Bodenbelag finden kann. Hier Erfahren sie was sie beachten sollten und welche Vorteile Parkettböden gegenüber Teppich haben.

Bei der großen Auswahl den Überblick zu behalten ist nicht leicht. Als erstes sollten Sie sich auf Ihr Gefühl verlassen. Welcher Parkettboden gefällt mir und welcher passt in meinen Raum? Was macht den Unterschied zwischen Teppich- oder Parkettböden aus?

Parkett hat den großen Vorteil gegenüber Teppich, dass Sie genau wissen aus welchem Holz er gefertigt ist. Beim Holz ist der Härtegrad zu beachten. Unterschiedliches Holz ist auch unterschiedlich hart. Es gibt an wie robust Ihr Parkett ist. In der Familie oder bei entspannten Abenden mit Freunden verursacht schnell ein Missgeschick eine Menge Putzarbeit. Während beim Teppichboden schon ein umgekipptes Glas ausreicht, um den Teppich nachhaltig negativ zu beeinflussen, ist hingegen bei hochwertigen Parkettböden kurzes Wischen ausreichend, um ihn wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Schnelles saugen reicht, da Krümel und Staub nicht in die glatte Oberfläche eindringen.

Bei der Beschäftigung mit dem Thema stößt man immer wieder auf die Sorge, ob Parkettböden nicht zu kalt an den Füßen sind. Aber kein Sorge, Parkett sollte nicht mit Fliesen verwechselt werden, genau wie der Teppich strahlt das Holz eine sehr angenehme Wärme ab.

Egal wie Sie sich entscheiden. Ob Teppich oder Parkett – am wichtigsten ist, dass Sie sich in Ihrem Wohnbereich rundum Wohlfühlen und den Stress des Alltags im Nu vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.