Laminatpflege und Schutz

Laminatpflege

Fußböden aus Laminat sind Aufgrund der hochwertigen Optik und der einfachen Verlegung zu günstigen Preisen bei Wohnungseigentümern nach wie vor beliebt. Doch damit man lange Freude an den beliebten Fußböden hat, ist eine gute Laminatpflege unbedingte Voraussetzung.

Streifenfreies Laminat

Um das Laminat streifenfrei zum Glänzen zu bringen, muss es vor der feuchten Reinigung von grobem Dreck und Staub befreit werden. Benutzen Sie zur Pflege einen Staubsauger, der saugt feinste Staubpartikel sorgfältig auf, mit einem Besen wirbelt man nur unnötig Staub auf, der sich beim anschließenden Putzen am Laminat absetzen kann.

Anschließend befeuchten Sie ein Microfasertuch mit ein wenig klarem Wasser und säubern so ihren Laminatfußboden. Ein geringer Kontakt mit Wasser ist das A und O bei der Laminatpflege, da Wasser in das Laminat eindringen und es beschädigen kann. Wer kein Microfasertuch zuhause hat, kann auch mit Nylonstrümpfen einen ähnlich guten Effekt erzielen.

Spezielle Mittel für die Laminatpflege sind eigentlich nicht nötig. Manch erfahrene Hausfrau schwört auf einen Tropfen Shampoo im Putzwasser, das allerdings nur sehr sparsam angewendet werden soll. Auch Essigessenz hat sich als kostengünstiges Reinigungsmittel zur Laminatpflege bewähren können.
Trocknen Sie zur Laminatpflege den Fußboden nach dem feuchten Abwischen am besten mit einem fusselfreien Tuch.

Grobe Verunreinigungen

Hat sich ein Kaugummi auf dem Laminat festgeklebt, entfernen Sie es am besten, indem Sie es vorsichtig mit einem Spatel anheben und den Rest mit etwas Essigessenz entfernen.
Bei Lackflecken hat sich der Einsatz eines Radiergummis zur Laminatpflege bewährt. Diese Allzweckwaffe entfernt Flecken mühelos.

Schützen Sie das Laminat mit Filz

Laminat ist sehr anfällig für Kratzer und Beschädigungen. Darum betreten Sie das Zimmer am besten nur mit Hausschuhen, da sich in den Straßenschuhen kleine Steinchen absetzen können, die unschöne Kratzer in Ihrem Laminat verursachen können.
Um Beschädigungen durch Möbel zu verhindern, nutzen Sie Filzgleiter, die zum Beispiel unter einem Tischbein angebracht werden und Beschädigungen im Laminat vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.