Gartenterrasse für den Winter vorbereiten

Gartenterrasse für den Winter bearbeiten

Gartenterrasse

Obwohl der Sommer in diesem Jahr eher kläglich verlief, neigt er sich doch auch schon dem Ende zu. Kaum hat man die wenigen Tage auf der Gartenterrasse verbracht, muss man sich jetzt schon darüber Gedanken machen, wie man das schöne Holz fit für den Winter macht. Schließlich möchte man die Holzterrasse länger behalten als eine Saison. Doch mit der Feuchtigkeit und Kälte lauern im Winter die größten Gefahren für Ihr Terrassen Holz. Sind die Dielen daher falsch oder überhaupt nicht geschützt, entstehen schnell Risse, die das Holz nachhaltig schädigen. Was Sie vor der Überwinterung für Ihre Gartenterrasse tun können, sagen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Prüfen Sie zunächst den Zustand Ihrer Terrassendielen. Sind einige Dielen bereits angegriffen oder gar verrottet? Wie sieht es mit der Unterkonstruktion aus? Sollte letztere bereits Schäden aufweisen, sollten Sie am besten die gesamte Terrasse erneuern. Sollten erstmal nur einzelne Dielen betroffen sein, können diese auch ausgetauscht werden.

Sollten Sie die Gartenterrasse doch komplett austauschen müssen, können Sie bereits auf die Wahl des richtigen Holzes achten. Tropische Hölzer werden gerne genommen, da sie für Ihre Widerstandsfähigkeit bekannt sind. Bangkirai Holz ist hier wohl der bekannteste Name. Aber auch in den europäischen Wäldern finden sich Holzarten, die sich sehr gut für den Terrassenbau eignen. Hier wären die Hölzer der Fichte und der sibirischen Lärche zu nennen. Achten Sie hier beim Kauf darauf, dass das Holz kesseldruckimprägniert wurde. Diese Prozedur macht das Holz beinahe so belastbar wie die bekannten Tropenholzarten.

Möchten Sie vorhandene Holzdielen lediglich auffrischen, müssen Sie diese zunächst gut reinigen. Sollten die Dielen bereits Risse enthalten, können Sie diese abschleifen. Dies funktioniert aber nur bei kleineren Rissen und auch nicht bei jeder Holzart. Lassen Sie sich hierbei lieber von einem Fachmann beraten.

Anschließend können Sie nun eine Lasur oder das passende Holzöl auftragen. Da beides ein wenig Trocknungszeit erfordert, sollten Sie warten, bis die Sonne mal länger am Himmel bleibt. Achten Sie unbedingt darauf auch sämtliche Kanten und Ecken Ihrer Gartenterrasse mit dem Öl zu behandeln. Hier werden Schädlinge besonders gerne aktiv.

One Reply to “Gartenterrasse für den Winter vorbereiten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.